/> /> /> />

Wissen, wo’s herkommt

Warum in die Ferne schweifen…

…wenn uns die besten Produkte zu Füßen liegen? Ob Kräutertee aus dem nahen Matschertal oder Biokäse aus dem Bergdörfchen Schleis: Kleine, einheimische Produzenten und Betriebe werden mit uns immer einen Abnehmer für ihre wertvollen Produkte finden. Durch die persönlichen Kontakte zu unseren Lieferanten wissen wir stets, wo unsere Zutaten herkommen und können unseren Speiseplan entsprechend der Saison planen. Genauso viel Wert legen wir auf hausgemachte Komponenten.

Hausgemachte Teigwaren
Selbstgemacht schmeckt’s am besten

Neben den Südtirol-Klassikern wie Knödel und Nocken stellen wir fast alle Teigwaren und Nudelgerichte weitgehend im Haus her. Die Rohwaren hierfür kommen zum Großteil aus der näheren Umgebung und falls vorhanden in biologischer Qualität in unsere Küche.

Bio-Produkte
Beste Zutaten in bester Verfassung

Unser 200 m2 großer Garten ist vom Frühsommer bis in den Spätherbst Lieferant für eine Vielzahl von Salaten, Gemüse und Hülsenfrüchten. Die Bevölkerung von Mals hat sich als erste Gemeinde in Europa für ein Verbot von giftigen synthetischen Pestiziden auf dem Gemeindegebiet ausgesprochen. Die wachsende Anzahl von Biobauern in der Umgebung ist Garant für hochwertiges Getreide, Gemüse, Milchprodukte aller Art, Säfte, Wein, Spirituosen und exzellentes Fleisch.

Südtiroler Weine
Wir schenken reinen Wein ein

Alles, was im Südtiroler Weinbau Rang und Namen hat, ist auf unserer Weinkarte vertreten. Auch eine stetig wachsende Anzahl von Flaschen biologisch produzierender Winzer lagern in unserem Keller. Damit diese auch degustiert und getrunken werden, ändert sich unser Angebot an Weinen im Offenausschank täglich. So lässt sich glasweise alles probieren, was man schon immer probieren wollte.

Regionales Brot
Volles Korn voraus

Vinschger Paarlbrot – bekannt auch als „Vinschgerle“ ist eine Besonderheit aus dem Vinschgau, da das Tal lange Zeit die Kornkammer Tirols war. Weitum bekannt ist auch unser hausgebackenes Vollkornbrot aus heimischen Getreidesorten. Ob frisch gemahlener Dinkel, Roggen, Weizen oder Buchweizen – alles findet in unserer Backstube Verwendung.

Vinschger Almkäse
Aus den hochalpinen Sennereien

Der Vinschgau zählt die meisten bewirtschafteten Kuhalmen in Südtirol. Die dort handwerklich hergestellten Milchprodukte wie Butter und Käse sind ein rares Gut und fester Bestandteil unserer Küche.

Selbstgemachter Speck
Nach alter Geheimrezeptur

Unseren Speck bereiten wir selber zu. Die geheime Gewürzmischung von Seniorchefin Hanni und die geschickte Hand von Schwager Alexander beim Räuchern garantieren ein „specktakuläres“ Geschmackserlebnis.

Vinschger Marille
Weiche Schale, harter Kern

Die Vinschger Marille ist eine eigenständige Marillensorte mit besonderem Geschmack. Das süße Früchtchen wird unter anderem zu Marmelade, Saft und auch Schnaps verarbeitet. Schwiegermutter Burgl aus Tschengls ist unsere Hauptlieferantin für dieses kostbare Gut.

Weitere Produzenten
Betriebe, die uns beliefern

Englhorn: Biokäse, Milchprodukte und Getreide

Luggin: Säfte, Trockenfrüchte, Essig und Senf

Backstube Angerer: Vollkornbrot

Kräuterrebellen: Kräutertees

Manincor: Bioweine aus Kaltern

Ultnerbrot: Biobrot und Vollkornbrot

Biokistl: Bio-Gemüse und Bio-Obst

Meraner Mühle: Biogetreide und Mehl

Mehr Genuss in Griffweite

Genusslocations

Brukersche Küche

Vegetarische Küche